Uhlandschule Pfullingen

Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum
Förderschwerpunkt Lernen

Archiv:

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

unser Ministerpräsident Kretschmann hat mit zahlreichen Lehrerverbänden und Lehrergewerkschaften sowie mit Eltern- und Schülervertretungen beraten und beschlossen, dass die Schulen nach den Osterferien am 12. April 2021 mit Fernunterricht starten. Ab dem 19. April sollen alle Klassenstufen im Wechselunterricht in die Schule kommen können.

An der Uhlandschule (SBBZ) wird im Zeitraum vom 12. bis 16. April eine Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 – 7 eingerichtet. Anspruch auf Notbetreuung haben Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte beziehungsweise die oder der Alleinerziehende von ihrem Arbeitgeber als unabkömmlich gelten. Dies gilt für Präsenzarbeitsplätze sowie für Home-Office-Arbeitsplätze gleichermaßen.
Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit der Klassenlehrerin Ihres Kindes auf oder melden Sie Ihr Kind über das Sekretariat der Uhlandschule an.

Alle Schülerinnen und Schüler, die ab dem 12. April in der Schule präsent sind, können sich wie bisher unter Anleitung selbst testen.
Ab dem 19. April soll eine Testung verpflichtend für die Teilnahme am Präsenzunterricht oder der Notbetreuung sein.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien weiterhin viel Kraft und hoffe, dass wir gemeinsam gut durch diese Pandemie mit all ihren Schwierigkeiten kommen.

Es grüßt Sie herzlich

Johannes Blumenstock, komm. Schulleiter

 

Scroll Up