Uhlandschule Pfullingen

Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum
Förderschwerpunkt Lernen

Archiv:

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

das Kultusministerium hat am Mittwoch, den 15.04.2020 bekanntgegeben, dass alle Schulen in Baden-Württemberg bis zum 3. Mai geschlossen bleiben.

Ziel der Schulschließung ist nach wie vor die Eindämmung und Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus.

Der Schulbetrieb in Baden-Württemberg startet am Montag, den 4. Mai, allerdings zunächst schrittweise und eingeschränkt.

  • Zuerst werden diejenigen Schülerinnen und Schüler an den allgemein bildenden Schulen beginnen, welche die Abschlussprüfung ablegen werden.
  • In einem nächsten Schritt sollen auch die Grundschulen und dort nur die Viertklässler den Betrieb aufnehmen. Der Termin, wann die Viertklässler starten werden, steht noch nicht fest

Wann unsere Schule, das SBBZ Uhlandschule Pfullingen wieder öffnet, ist noch nicht entschieden.

Alle Kolleginnen und Kollegen haben wieder Arbeitsmaterial zusammengestellt, das im Zeitraum der Schulschließung von den Schüler*innen alleine bearbeitet werden kann (Langzeit-Hausaufgaben). Dies wird Ihnen per Post zugeschickt oder kann vormittags in der Schule abgeholt werden.

Wir bitten Sie, dass Ihr Kind an Wochentagen je nach Klassenstufe 1 bis 2 Stunden täglich seine Aufgaben bearbeitet.

 

Notbetreuung

Um die Arbeits- und Berufsfähigkeit von Eltern gewährleisten zu können, wird auf Anfrage eine Notbetreuung für Kinder bis Klasse 7 am SBBZ Uhlandschule eingerichtet.

Die Eltern müssen eine Bescheinigung von ihrem Arbeitgeber vorlegen sowie bestätigen, dass eine
familiäre oder anderweitige Betreuung ihres Kindes nicht möglich ist.

Das Sekretariat des SBBZ Uhlandschule Pfullingen ist täglich
von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr besetzt.

Wir hoffen, dass Sie die kommenden Wochen gesund verbringen.

Herzliche Grüße

Johannes Blumenstock, komm. Schulleiter

Scroll Up