Uhlandschule Pfullingen

Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum
Förderschwerpunkt Lernen

Archiv:

Liebe Eltern und Erziehungsberechtige,

wir freuen uns, Ihnen einen weiteren Öffnungsschritt ankündigen zu können.

Nach dem Beschluss der Landesregierung von letzter Woche sollen die Grundstufen (Klassen 1-4), sowie die Klassen 5 und 6 ab dem 15. März 21 zu einem eingeschränkten Präsenzunterricht unter Pandemie-Bedingungen zurückkehren.

Es findet kein Wechselunterricht mehr statt, sondern alle Schülerinnen und Schüler kommen in die Schule. 

Für Schülerinnen und Schüler besteht weiterhin keine Präsenzpflicht.

Um, wie vorgesehen, stufenweise und behutsam vorzugehen, werden die Schülerinnen und Schüler am Vormittag nach Stundenplan unterrichtet.

Um die AHA-Regeln möglichst gut einzuhalten,

  • geben wir zusätzliche Lehrerstunden in den Vormittag, um wo immer es personell und räumlich möglich ist, große Klassen in zwei Gruppen aufteilen.
  • ist es notwendig und verpflichtend, dass Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5 im Schulgebäude eine Maske tragen – auch während des Unterrichts.
    -> In den Klassen 1 – 4 bitten wir darum, dies auch zu tun.
  • findet vorerst kein Mittagessen/Nachmittagsbetrieb und kein Sportunterricht statt.

Die betreffenden Familien wurden über diesen Schritt durch einen Elternbrief informiert.

Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 und 8 erhalten neben Fernunterricht/Onlineunterricht weiterhin Einzelförderung vor Ort in Absprache.

Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 haben Präsenzunterricht in wie bisher.

 

Es grüßt Sie herzlich

Johannes Blumenstock, komm. Schulleiter

Scroll Up